Alpin-Flohmi

Second-Hand-Charme statt Fast Fashion. Die Alpin-Flohmis sind «klassische» Flohmärkte, auf welchem Privatpersonen gebrauchte Bergsportausrüstung anbieten respektive erwerben können. Die Alpin-Flohmis sind ein Gemeinschaftsprojekt von Mountain Wilderness Schweiz und den Regionalgruppen von Public Eye.

Weniger Konsum für mehr Nachhaltigkeit

Der Outdoor-Markt boomt. 227 Millionen Stücke wurden 2018 gemäss des Marktforschungsbericht der European Outdoor Group in Europa verkauft. Doch der Konsum von immer neuen Produkten trägt massgeblich zu den Umweltproblemen unserer Zeit bei, sei dies der Klimawandel oder der übermässige Verbrauch natürlicher Ressourcen. Um unseren ökologischen Fussabdruck zu reduzieren, bedarf es nachhaltiger Konsummuster. Neben umweltfreundlicher Produktion ist auch eine Reduktion des Konsums neuproduzierter Ausrüstungsgegenstände dringend nötig. Die Alpin-Flohmis leisten einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Bergsport und schenken nicht mehr genutzter Bergsportausrüstung ein zweites Leben.

Alpin-Flohmi Zürich

Donnerstag, 24. Juni 2021 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
(Stand-Einrichten ab 17:00 Uhr)

Wo

Jugendkulturhaus Dynamo, Wasserwerkstrasse 21, 8006 Zürich
Zu Fuss ab Zürich HB ca. 8 Minuten. Mit Tram Nummer 11 oder 13 bis Haltstelle Beckenhof, von dort ca. 6 Minuten zu Fuss.

Was

Gut erhaltene, gebrauchte Bergsport-Produkte (Ausrüstung und Kleidung) für Erwachsene und Kinder. (Haftungsausschluss: Die Veranstaltenden übernehmen keine Verantwortung für die Qualität der verkauften Produkte.)

Wie

Tischmiete
Anmeldung im Vorfeld. Spontane Reservationen vor Ort sind möglich, sofern noch Platz vorhanden ist.
Kosten: CHF 10.– pro Tischmeter sowie ein Depot von CHF 20.–. Das Depot wird am Ende der Veranstaltung zurückerstattet, sofern die nichtverkaufte Ware wieder eingepackt und mitgenommen wird. Der Erlös aus dem Verkauf geht vollumfänglich an die Verkaufenden. Der Erlös aus der Miete geht als Unkostenbeitrag an die Organisation. 

Am Verkaufstag
Registriere dich am Empfang und bezahle deine Standkosten sowie das Depot. Du erhältst eine Tischnummer zugeteilt. Von 17 bis 18 Uhr hast du Zeit für das Einrichten deines Verkaufsstandes. Der Verkauf dauert von 18 bis 21 Uhr. Du bist selbst verantwortlich dafür, über das nötige Wechselgeld zu verfügen. Kleiderstangen und -bügel kannst du selber mitbringen oder vor Ort beziehen. Die Zufahrt auf das Areal des Dynamos ist nur zum Ein-/Ausladen erlaubt. Danach müssen die Fahrzeuge auf umliegenden Parkmöglichkeiten  parkiert werden.

Besondere Massnahmen aufgrund von COVID-19

Aufgrund der Covid-19-Situation und der wechselnden Massnahmen werden wir erst kurz vor dem Anlass an dieser Stelle (und per Mail an die Angemeldeten) über das Corona-Schutzkonzept informieren. Auch mit einer Absage des Anlasses müssen wir leider rechnen.